Mittwoch, 27. Juli 2016

Römisch-Kath. Kirche Peter und Paul Utzenstorf

Das Seelsorgeteam und der Kirchgemeinderat wünschen allen Pfarreiangehörigen erholsame und schöne Sommertage.

Während den Schulferien bleibt das Sekretariat am Donnerstag geschlossen.


Ab August 2016 gelten für das Pfarreisekretariat 
neue Öffnungszeiten

Wir sind gerne für Sie da, von Dienstag bis Freitag, von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Das Büro bleibt am Nachmittag geschlossen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Wort des Monats Juli 2016

22. Juli: Fest der Heiligen Maria Magdalena

Der Vatikan hat Anfang Juni 2016 den bisherigen „Gedenktag“ der Heiligen Maria Magdalena aufgewertet: zukünftig wird die römisch-katholische Kirche am 22. Juli die Heilige Maria Magdalena mit einem „Fest“ feiern. Dieser Schritt erfolgte einerseits auf Wunsch von Papst Franziskus und soll anderseits die Reflexion über die Würde der Frau in der aktuellen kirchlichen Umwelt vertiefen.

Bereits für Augustinus war Maria Magdalena die „Apostelin der Apostel“. Sie stammte aus dem Fischerdorf Magdala am Westufer des Sees von Tiberias (daher der Name Magdalena) und wurde von Jesus schon am Anfang seines öffentlichen Wirkens von sieben Dämonen befreit. Darauf begleitete Maria Magdalena mit anderen Frauen Jesus auf seinem Weg von Galiläa nach Jerusalem und unterstützte ihn und die Jünger mit ihrem Vermögen (Lk 8,1-3). Bis unters Kreuz stand sie treu bei ihm (Mk 15,40-41) und war auch bei seiner Grablegung anwesend (Mk 15,47). Am Ostermorgen kam sie als Erste zum Grab, um den Leichnam Jesu zu salben. So wurde sie zur Erstzeugin seiner Auferstehung und bekam von Jesus den Auftrag, den Jüngern diese Botschaft zu bringen (Joh 20,11-18; Lk 24,1-12; Mt 28,1-10; Mk 16,9-11).

Es gibt leider keine weiteren Angaben über das Leben von Maria Magdalena. Ihr Leben nach der Auferstehung Christi wird nur in Legenden erzählt. Was aber schon in frühchristlichen Zeugnissen nachgewiesen wird, ist ihr hohes Ansehen und ihre besondere Bedeutung in den frühchristlichen Gemeinden. Von verschiedenen Seiten wird sie als Patronin verehrt: von den Frauen, von den Magdalenerinnen, den reuigen Büsserinnen, den Schülerinnen und Studenten, von den Gefangenen und Verführten, von den Gärtnern, Winzern und Weinhändlern, von den Friseuren, Wollwebern, Bleigiessern und Parfümproduzenten, sie wird als Fürbitterin angerufen, wenn Kinder Gehschwierigkeiten haben, aber auch gegen Gewitter und Ungeziefer. 

Giovanni Gadenz, Diakon 



Alle bisher veröffentlichten Texte der Rubrik "Wort des Monats" können Sie unter "Besinnung" nachlesen: Zum Archiv

Aus dem Pfarreileben

Dienstag, 19.07.16
Wallfahrt Einsiedeln / Eucharistiefeier mit Krankensalbung

Bis am Sonntag 7. August 2016 haben Sie die Möglichkeit, sich für die Wallfahrt...

Montag, 18.07.16
Schuleröffnungsgottesdienst /Agape Feier

Herzliche Einladung an alle Pfarreimitglieder zum Schuleröffnungsgottesdienst...

Donnerstag, 23.06.16
Herzliche Einladung zu unserem traditionellen Pfarreifest

Unser Pfarreifest am Sonntag, 26. Juni 2016 steht unter dem Motto: Die Zukunft...

Dienstag, 21.06.16
Einladung zur 96. Kirchgemeindeversammlung

Mittwoch, 29. Juni 2016 um 20.15 Uhr Traktanden 1. Protokoll der 95....

Die nächsten Anlässe

Mittwoch, 27.07.16

19.30 Uhr

Eucharistiefeier
Donnerstag, 28.07.16

9.00 Uhr

Eucharistiefeier
Freitag, 29.07.16

19.30 Uhr

Eucharistiefeier mit Kurzanbetung
Samstag, 30.07.16

17.30 Uhr

Eucharistiefeier
Sonntag, 31.07.16

9.30 Uhr

Wortgottesfeier mit Kommunion
Montag, 01.08.16

9.30 Uhr

Eucharistiefeier am Nationalfeiertag
Dienstag, 02.08.16

18.00 Uhr

Kreuzweg und Heilig-Geist-Rosenkranz
Dienstag, 02.08.16

19.30 Uhr

Eucharistiefeier

© 2009, Kath. Kirche Utzenstorf, Landshutstrasse 41, 3427 Utzenstorf